Webshoprecht.de

Google Chrome OS - Betriebssystem

Google Chrome OS - Betriebssystem




Gliederung:


-   Einleitung
-   Allgemeines



Einleitung:


Seit Spätsommer 2009 ist bekannt, dass Google nicht nur den Browser Chrome entwickelt hat, sondern auch dabei ist, ein auf der Chrome-Technologie basierendes PC-Betriebssystem zu entwickeln, wobei in nächster Zeit wohl eher nur an den Netbookmarkt gedacht ist.

Da jedoch das Chrome OS als Open Source Software freigegeben werden soll, wird sich über kurz oder lang eine große Entwickler-Community um das neue Betriebssystem herum bilden, so dass durchaus in Betracht zu ziehen ist, dass viele Anwendungen entwickelt werden, die lediglich über einen Browser aufgerufen und bedient werden. Hierin liegt eine große Chance, künftig Hardware-Ressourcen einsparen zu können, weil dann mittels des Cloud Computing nahezu alles über das Internet erledigt werden kann, ohne dass noch Programme auf einem lokalen PC installiert werden müssen.




Im November 2009 hat Google den Programmcode des Chrome OS veröffentlicht. Die ersten Rechner mit diesem neuen Betriebssystem sollen etwa im Herbst 2010 auf den Markt gebracht werden; zunächst kommen hierfür wohl in erster Linie Netbooks in Betracht.

- nach oben -



Allgemeines:


Spiegel Online Netzwelt vom 08.07.2009: Chrome OS - Google baut ein Anti-Windows
Google will Microsoft in seinem Kerngeschäft Konkurrenz machen: Rund um den Browser Chrome will der Konzern ein neues Betriebssystem aufbauen. Zunächst speziell für kleine, leichte Laptops mit Internet-Zugang, später für mehr - ein Betriebssystem-Krieg steht bevor. ...


Focus Online Digital vom 08.07.2009: Chrome OS Google plant eigenes Betriebssystem
Frontaler Angriff auf das Kerngeschäft von Microsoft: Mit Chrome OS will der Suchmaschinen-Riese Google nun auch ein eigenes Betriebssystem auf den Markt bringen. ...


Spiegel Online Netzwelt vom 08.07.2009: Chrome OS - Google startet Frontalangriff auf Windows
Google macht ernst, entwickelt ein eigenes PC-Betriebssystem: Das Chrome OS soll auf dem gleichnamigen Webbrowser basieren, Internet-Anwendungen in den Mittelpunkt stellen - und Microsoft zeigen, wie man ein schlankes OS baut, das obendrein auch noch sicher ist. ...


Spiegel Online Netzwelt vom 08.07.2009: Chrome OS - Warum Google ein Betriebssystem will
Google verdient sein Geld mit Web-Anzeigen. Warum also will das Unternehmen nun ein Betriebssystem bauen und verschenken? Die Antwort: Vom Anti-Windows könnte die Suchmaschine gleich in mehrfacher Hinsicht profitieren - nicht nur, weil es dem Erzrivalen Microsoft schadet. ...


Spiegel Online Netzwelt vom 09.07.2009: Chrome-Netbooks - Google verhandelt mit PC-Herstellern
Das Google-Betriebssystem Chrome OS hat die besten Chancen, wenn es auf neuen Rechnern vorinstalliert wird. Darüber verhandelt der Suchmaschinenkonzern nun mit nahezu allen großen PC-Herstellern. Vereinbarungen gibt es aber nicht. ...


Spiegel Online Netzwelt vom 19.11.2009: Chrome OS - Google lässt die Katze aus dem Sack
Wird Chrome ein Microsoft-Windows-Killer oder doch nur ein Nischen-Beglücker für Netbook- und Ultramobil-Fans? Weit ist die Spanne der Gerüchte und Mutmaßungen über Googles geplantes Betriebssystem. Am Donnerstagabend ist das vorbei: Google verrät Einzelheiten. ...


Focus Online Digital vom 19.11.2009: Betriebssystem Chrome OS - Googles Antwort auf Windows
Google hat erstmals sein angekündigtes Betriebssystem Chrome OS vorgestellt – und den Quellcode der Software veröffentlicht. ...


Focus Online Digital vom 19.11.2009: Computer Google veröffentlicht Chrome OS als Open Source
Google hat erstmals Einzelheiten seines geplanten Computer-Betriebssystems Chrome OS vorgestellt. Chrome OS soll sich fundamental von herkömmlichen Betriebssystemen unterscheiden und das Web in den Mittelpunkt stellen. ...


Spiegel Online Netzwelt vom 20.11.2009: Neues PC-Betriebssystem Das kann Googles Chrome OS
Es soll schnell sein, einfach und sicher: Google hat einen ersten Blick auf das PC-Betriebssystem Chrome OS erlaubt. Die Software lässt erahnen, dass die Suchmaschinisten einiges anders machen, als man es von Windows, Mac OS X und Linux gewöhnt ist. Ein Überblick. ...


- nach oben -






Datenschutz    Impressum